Februar 2014 - MWC in Barcelona





 

grün-Geschäftsführer Andreas Zierler ist für Sie auf dem Mobile World Congress in Barcelona unterwegs und schickt seine ersten Eindrücke:

 

Der MWC 2014 ist die größte Mobilfunk-Messe der Welt. Samsung, Nokia, HTC, Sony und viele mehr präsentieren hier neue Smartphones, aber auch Tablets. Was können wir in diesem Jahr erwarten? Andreas Zierler ist gemeinsam mit unserem Lieferanten TFK in Barcelona unterwegs, um die wichtigsten Neuheiten des Jahres aus dem Bereich der Smartphones und Tablets ausfindig zu machen. Seine zwei Favoriten sind das Nokia XL und das Emporia Smart. Kleiner Wermutstropfen: leider ist das neue Samsung-Flaggschiff Galaxy S5 nicht ausgestellt!

 

Nokia XL - Nokias erstes Android-Phone:

Das Einsteiger-Smartphone Nokia XL kommt mit 1-GHz-Dual-Core-Prozessor und 4 GB internem Speicher sowie einer Dual-SIM-Funktionalität. Der Speicher lässt sich über eine microSD-Karte erweitern. Das dritte Mitglied der neuen Produktfamilie "Nokia X" verfügt über ein 5-Zoll-Display, eine 2-Megapixel-Frontkamera und eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Blitz. Das alles kommt natürlich mit der speziellen Android-Oberfläche von Nokia, die der Kachel-Oberfläche von Windows-Phone täuschend ähnlich sieht.

 

emporiaSmart

Emporia, der Linzer Spezialist für Seniorentelefone, hat dieses Jahr in Barcelona besonders viele Neuigkeiten dabei. Neben Featurephones und einem Hybrid-Modell stellt das Unternehmen auf dem MWC auch sein erstes Android-Smartphone mit großem Touchscreen vor. Für das emporiaSmart hat der Hersteller das Betriebssystem Android 4.3 adaptiert. Damit kommt es ohne die verschiedenen tiefen Menüstrukturen aus. Telefonieren und SMS-Versenden soll mit dem Gerät besonders einfach sein.


Andreas schickt liebe Grüße aus Barcelona und freut sich schon, über alle weiteren Highlights bei einem persönlichem Gespräch berichten zu dürfen...