Emporia stellt Tablet für Senioren vor!

Mit einer besonders einfachen Benutzeroberfläche soll das erste Tablet von Emporia
die Zielgruppe 65+ ins Internet bringen.

Eigentlich sind Tablets ideale Geräte für Senioren, die sich keinen Computer anschaffen wollen, ein Smartphone aber wegen
der geringen Display-Grösse eher schlecht bedienen können. Doch an ein spezielles Produkt für die Zielgruppe der über
65-Jährigen haben sich die Hersteller bisher nicht gewagt. Das ändert sich nun, denn Emporia hat sein erstes
entsprechendes Tablet vorgestellt.

Einfach zu bedienende Nutzeroberfläche

Der österreichische Spezialist für Seniorentelefone verwendet, basierend auf dem Feedback seiner Anwender, auch hier seine
einfach zu bedienende Nutzeroberfläche, die auf Android 11 aufsetzt. Sie zeigt sieben frei belegbare Bedienfelder im
Hauptbildschirm für die meistgenutzten Funktionen des Anwenders und bietet eine grosse Schriftdarstellung.
Programme wie WhatsApp können darüber ebenfalls genutzt werden.
Ein 100-seitiges Tablet-Trainingsbuch liegt ebenfalls bei!

Die Ausstattung umfasst unter anderem einen SIM-Karten-Slot, da viele Senioren nicht immer WLAN haben oder
umständlich Passwörter eingeben wollen, um sich zu verbinden. Über das Mobilfunknetz können sie so trotzdem
auf das Internet und Telefonie per VoLTE zugreifen, allerdings nur mit 4G. Weitere Features sind eine rückwärtige
13-Megapixel-Kamera, ein IPS-Display mit 10,1 Zoll und 1920 × 1080 Bildpunkten, ein Akku mit 5000 mAh,
ein Achtkernprozessor von MediaTek und 4 GB Arbeitsspeicher. Der Datenspeicher von 32 GB kann per
MicroSD-Karte um 128 GB erweitert werden. Das Gehäuse ist aus Aluminium.

Fazit: Eine perfekte Unterstützung für unsere "Best Ager" auf den Weg in die digitale Welt!

via computerwelt.at

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie unter "Datenschutzerklärung". Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Website uneingeschränkt besuchen zu können.